Urwaldwanderungen Übersicht

Wanderungen führen durch den Urwald.

Seit 100 Jahren ist der Neuenburger Urwald Naturschutzgebiet. Der älteste Baum ist 800 Jahre alt. Auf 24 Hektar entwickeln sich Pflanzen und Tierwelt ohne menschlichen Einfluss. Damit Erholungssuchende die einzigartige Landschaft dennoch genießen können, haben die Gemeinden Zetel und Bockhorn ein Routennetz mit Knotenpunktsystem für Wanderungen entwickelt. Vor Ort sind sie so ausgeschildert, dass sich auch ortsfremde Gäste zurechtfinden. Außerdem gibt es Führungen durch das Neuenburger Holz.